FAQ´s

Wie melde ich mich an?

Nach der Registration auf treecalc.com erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zur Aktivierung Ihres Benutzerkontos. Nach Öffnen des Links können Sie sich mit Ihrem Passwort anmelden und haben damit über Ihren Browser Zugriff auf TreeCalc.com. Über das Menü am oberen linken Bildschirmrand können Sie Ihre persönlichen Daten einsehen und alle anwendungsbezogenen Einstellungen vornehmen.


Was wird berechnet?

In den Berechnungen wird die auf die Baumkronenfläche bezogene Windlast und die Materialeigenschaften grünen Holzes sowie die Stammgeometrie berücksichtigt.

Die für die Berechnungen verwendeten Windlastannahmen setzen auf der aktuellen EN Norm 1991-4-1/NA:2012-12 auf. Die verwendeten Materialeigenschaften grünen Holzes stammen aus dem sog. "Stuttgarter Festigkeitskatalog (Wessolly & Erb 1998), umfangreichen Untersuchungen aus England von Gwendolyne Lavers (Lavers 1983), dem Wood HandBook (USDA Forestry Service 2010) sowie einer Datensammlung aus Kanada (Jessome 1977). Auch der Einfluss von Höhlungen in Baumstämmen oder der von Kerben oder Öffnungen in Stämmen im Hinblick auf deren Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit, kann nach der Balkentheorie abgeschätzt werden (vgl. Koizumi & Hirai 2006).

Als Ergebnis wird der berechnete Sicherheitsfaktor des untersuchten Baumes ausgegeben und, sofern ein Rückschnitt sinnvoll möglich ist, auch eine sichelförmige Rückschnittkontour mit konkreter Angabe der Rückschnittparameter (in m und %) empfohlen. Sofern ein Rückschnitt die Leistungsfähigkeit eines ganzen Baumes mindert und dadurch die Reststandzeit verkürzt wird, wird eine Entfernung des Baumes vorgeschlagen. Diese Empfehlung ist in jedem Fall kritisch zu prüfen.


Wo liegen die Grenzen der Methode?

TreeCalc.com kann immer nur eine ergänzende Informationsquelle im Zusammenhang mit einer visuellen Baumuntersuchung darstellen. TreeCalc.com ist für erfahrene Anwender mit solider baumfachlicher Ausbildung konzipiert, die darüber hinaus auch über baumstatische Grundkenntnisse verfügen.

Die hier angebotene Methode zur Abschätzung der Verkehrssicherheit von Bäumen unterstützt den Nutzer bei der Einschätzung der Bruchsicherheit von frei stehenden Bäumen ab einem Durchmesser von 40 cm. Die Bruchsicherheit jüngerer Bäume oder von Bäumen in Gruppen oder sogar Waldbeständen kann mit dieser Methode nicht zuverlässig abgeschätzt werden.


Wie erfolgt die Zahlungsabwicklung?

Die Zahlung der Nutzungsgebühren erfolgt mit Kreditkarte, Giropay oder per Sofortüberweisung über eine gesicherte Verbindung zu einem Zahlungsportal, das von dem Dienstleister Heidelberger Payment GmbH in Verbindung mit der HUELLEMANN & STRAUSS ONLINESERVICES S.à r.l. zur Verfügung gestellt wird und auch regelmäßig auf Sicherheitslücken überprüft und bearbeitet wird.


Wer macht TreeCalc.com?

TreeCalc.com wurde von dem Baumsachverständigenbüro Brudi & Partner-TreeConsult entwickelt und beruht auf wissenschaftlichen Untersuchungen und Erkenntnissen.

TreeCalc.com ist eine aktuelle eigenständige Entwicklung. Andere ähnliche Berechnungsmethoden mögen abweichende Ergebnisse zeigen. Diese Tatsache allein erhebt jedoch keine Methode über die andere.

TreeCalc.com ermöglicht Annäherungen an eine echte Kronenform, wodurch schon fast der Status einer Windlastanalyse erreicht wird.

An der Entwicklung waren beteiligt:
Andreas Detter, Erk Brudi, Eva Mauz, Frank Bischoff, Hanna Nimmenich, Oliver Berger, Ondrej Svoboda
Die Programmierung führte PDS in Brno, Tschechien durch.